VfL Tennis Jugend / Anmeldung bis 24.01. für Mannschaftsspiele Sommer 2021

Liebe Kinder und Jugendliche,
liebe Eltern,

wir haben schon einige Anmeldungen zu den Jugend-Mannschatsspielen im Sommer erhalten, würden uns aber auch noch über weitere Anmeldungen freuen. Folgend noch einmal hierzu die Anmeldemöglichkeit bei uns bis zum 24.01.2021.

Im Sommer 2021 wird es voraussichtlich folgende Alterskonkurrenzen für die Jugend geben:

  • U18 Jahrgang 2003 und jünger (Jungen- oder Mädchen-Mannschaft)
  • U15 Jahrgang 2006 und jünger (Jungen- oder Mädchen-Mannschaft)
  • U12 Jahrgang 2009 und jünger (Jungen- oder Mädchen- oder Gemischte-Mannschaft)
  • U10 Jahrgang 2011 und jünger (Gemischte-Mannschaft)

Hierbei ist voraussichtlich das Spielen bzw. Melden in 2 verschiedenen Alterskonkurrenzen möglich.

Zu der Meldung der jeweiligen Mannschaft wird auch mindestens ein/e Mannschaftsführer/in benötigt, der von den Eltern übernommen werden sollte. Hierzu der Hinweis, dass alle Eltern sich die Betreuung der jeweiligen Mannschaft aufteilen sollten u. dies nicht die alleinige Aufgabe des/der Mannschaftsführer/in ist.  

Für die Planung und Meldung der Jugendmannschaften benötigen wir daher Eure Anmeldungen.

Sendet bitte daher Eure Anmeldungen bis zum 24.01.2021 per E-Mail an jugend@vfl-grafenwald-tennis.de

Bitte gebt bei der Anmeldung Folgendes an:

Angaben Spieler/in:

  • Vor- u. Nachname
  • Jahrgang (z.B. 2009)
  • Alterskonkurrenz ( z.B. U12)

Angaben Mannschaftsführer/in (Elternteil)

  • Mannschaftsführer/in :    JA :                     NEIN:
  • Vor- u. Nachname

Bei Fragen einfach bei uns melden.

PS: Bedingt durch die Corona-Krise können wir leider dieses mal nicht zusätzlich eine Infoveranstaltung in der Tennishalle anbieten.

Mit sportlichen Grüßen

Christian Kochmann (Jugendwart)       Udo Sunderbrink (stv. Jugendwart)

Weihnachtsgruß Tennisabteilung

Liebe Mitglieder,

ein Jahr, wie es die meisten noch nicht erlebt haben, geht zu Ende. Das Corona Virus hat das Jahr 2020 geprägt und die gewohnten Abläufe gehörig durcheinandergebracht.

Zum Beginn des Jahres konnten wir dank der Hilfe zahlreicher Mitglieder unseren großen Umbau der Platzanlage, sowie die Renovierung des Clubhauses abschließen.
Hier möchte sich die gesamte Abteilungsleitung noch mal herzlich bei allen Helferinnen und Helfern bedanken!

Wir freuten uns auf eine Tennissaison auf einer großartigen Anlage.
Aber alles kam anders. Die Medenspiele wurden angesetzt, doch viele Mannschaften haben ihre Teilnahme zurückgezogen, und dann kam es noch schlimmer. Wegen steigender Infektionszahlen wurde die Saison abgebrochen. Selbst die Tennis Stadtmeisterschaft musste in ihrer 65-jährigen Geschichte zum ersten Mal abgesagt werden.
Dennoch konnten wir unsere neue Anlage nutzen und die Vorteile der neuen Plätze in der Praxis testen. Wir bekamen von den Spielerinnen und Spielern durchweg positive Rückmeldung zur Qualität der Plätze. Viele externe Vereine haben sich bei uns gemeldet und auch Probespiele vereinbart. Auch hier wurde uns nur positives Feedback gegeben.
Ende Oktober kündigten sich dann Verschärfungen der Corona Verordnung an. Da Tennis als Individualsportart galt, konnten wir – entgegen vieler anderer Sportarten – unseren Sport an der freien Luft weiter ausüben. Hier zeigten sich die Vorzüge der neuen Allwetterplätze. Zum 16.12. kam dann das endgültige Aus. Auch das Spielen unter freiem Himmel wurde mindestens bis zum 10.01.2021 untersagt.

Die Gesundheit steht an erster Stelle!

Wir hoffen, dass die getroffenen Maßnahmen und die nun anfangenden Impfungen zur Normalisierung der Situation beitragen. Lasst uns mit einer positiven Einstellung in das neue Jahr 2021 gehen, so dass wir uns dann wieder auf unserer Anlage sehen können.

Auch wenn die anstehenden Feiertage nur unter besonderen Auflagen stattfinden können, wünschen wir euch und euren Familien ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Bleibt gesund!

Die Abteilungsleitung Tennis

Coronaschutzverordnung vom 14.12.2020 – Einstellung des Spielbetriebes

Liebe Mitglieder,

leider müssen wir euch mitteilen, dass ab Mittwoch der Spielbetrieb auf unserer Tennisanlage eingestellt werden muss.

Die neue veröffentliche Coronaschutzverordnung untersagt nun auch Individualsportarten im Freien.
 

Daher werden wir die Anlage ab den 16.12.2020 für den Spielbetrieb sperren.
Lasst uns alle hoffen, dass die Maßnahmen ihre Wirkung zeigen und möglichst alle verantwortungsvoll mit der Situation umgehen.

Vielleicht werden wir im neuen Jahr dann den Vorteil unserer neuen Plätze wieder ausnutzen können.
 

Auszug aus der aktuellen Verordnung des Landes NRW:

Bleibt gesund (negativ)!

Wichtig! Neue Coronaschutzverordnung vom 30.10.2020

Liebe Mitglieder,

wie ihr ja alle bereits aus den Medien erfahren habt, greift ab dem kommenden Montag eine neue Coronaschutzverordnung. Diese betrifft auch unseren Sport und gilt in der Zeit vom 02.11.-30.11.2020.
Danach ist unsere Tennisanlage (keine städtische Sportanlage) nur noch eingeschänkt benutzbar.
Unter den folgenden Auflagen kann auf den Außenplätzen Tennis gespielt werden. (Auzug aus der Coronaschutzverordnung)

Das heißt, dass Einzelspiele (zwei verschiedene Haushalte) und Doppelspiele (alle Spieler sind aus einem Haushalt) möglich sind.
Alle anderen Konstellationen sind untersagt.

Das Betreten der Anlage ist nur Mitgliedern erlaubt (keine Gastspieler) und nur bei vorheriger Platzbuchung zulässig.
Jede Spielpaarung ist in unserem Platzbuchungssystem mit der vollständigen Angabe aller Namen vorher anzumelden!
Die Umkleiden, Duschen und die Sanitäreinrichtungen sind nicht zugänglich!

Wir werden in den Wintermonaten die Plätze 3, 4, 5 und 6 für den Spielbetrieb geöffnet lassen. Die anderen Plätze werden abgebaut und stehen nicht zur Verfügung.

Wir appellieren an alle, verantwortungsvoll mit der Situation umzugehen und die Auflagen zu beachten.

Sollte es neue Vorgaben, und/oder spezifische Hinweise geben, werden wir euch sofort darüber informieren.

Bleibt gesund!

Clubleben und Corona

Liebe Mitglieder,

dieses Jahr hat uns durch die Corona Pandemie schon einiges abverlangt.

Die aktuellen Entwicklungen der Fallzahlen geben keinen Anlass, auf eine kurzfristige Enntspannung der Situation zu hoffen.

Aus diesem Anlass werden wir dieses Jahr kein Herbstfest durchführen und auch keine weiteren Veranstaltungen planen.

Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr unseren Sport unter möglichst normalen Bedingungen wieder ausüben können.

In diesem Winter werden wir einen Teil unserer neuen Plätze zum Spielen geöffnet lassen.

Alle, die sich nicht von der Witterung abhalten lassen, können somit weiter an der frischen Luft dem Tennissport nachgehen.

Euer Newsletter Team wink

Ende der Sommermedenspiele

Hallo Leute,

so, das war sie also, die Sommermedenspielsaison 2020. 8 Jugend- und 6 Seniorenmannschaften hatten wir gemeldet, 67 Spiele waren ursprünglich mal geplant. Dann kam Corona und einige Vereine hatten diverse Mannschaften zurückgezogen. 43 Begegnungen blieben übrig, die dann zumeist im August und September ausgetragen wurden. Hier noch die Ergebnisse der vergangenen Woche (soweit vorliegend):

Freitag, 18.09.2020:  Junioren U18  –  TC Sportfreunde Eigen-Stadtwald   2:4

Samstag, 19.09.2020:  offene Herren  –  Werdener Turnerbund Essen   1:8

Samstag, 19.09.2020:  2. gemischte U12  –  TC Feldhausen   1:5

Sonntag, 20.09.2020:  Juniorinnen U18  –  Kettwiger TG Essen   6:0

Montag, 21.09.2020:  1. Junioren U15  –  TC Sportfreunde Eigen-Stadtwald   0:6

Mittwoch, 23.09.2020:  Juniorinnen U15  –  TC VfB Kirchhellen   6:0

Freitag, 25.09.2020:  gemischte U10  –  TC Sportfreunde Eigen-Stadtwald

Samstag, 26.09.2020: 2. Junioren U15  –  TC Heisingen 3.

Weiter geht es nun im Winter. Für die Winterhallenrunde haben wir 4 Mannschaften gemeldet: offene Damen, offene Herren, Damen 40 und Herren 40. Die Spiele sind inzwischen terminiert: sie beginnen Anfang November 2020 und enden im März 2021. Unseren Mannschaften wünsche ich natürlich viel Erfolg.

Tennis-Session am 20.09.20 mit Dan Hochberger u. Andrè Albert

Liebe Mitglieder,

liebe Jugendliche und Erwachsene,

die Tennisschule Albert (TSA) bietet nun auch auf unserer schönen Tennisanlage am Sonntag, den 20.09.2020, eine Tennis-Session an,
und zwar mit  DAN HOCHBERGER (USA), ehemliger ATP-Weltrangslistenspieler, und ANDRÉ ALBERT unserem Trainer.

Die Tennis-Session  ist für Jedermann, ANFÄNGER, FORTGESCHRITTENE, JUGENDLICHE und ERWACHSENE.
Genauere Informationen sind dem beigefügten Flyer der Tennisschule zu entnehmen.

Bitte meldet Euch wieder direkt per E-Mail oder What’s App bei der der Tennisschule an (E-mail und Telefonnummer siehe unten).

Tennisschule Albert

André Albert
Hühnerstr. 12
46282 Dorsten

01755904903
andrealbert@gmx.de oder
info@tennisschule-albert.de

Mit sportlichen Grüßen
Christian Kochmann (Jugendwart)       Udo Sunderbrink (stv. Jugendwart)

Medenspiele: Ergebnisse und Termine

Hallo Leute,

hier die Ergebnisse unserer Mannschaften von den Spielen der vergangenen Woche:

Freitag, 28.08.2020:  2. Junioren U15  –  Kettwiger TG Essen 2.   4:2

Sonntag, 30.08.2020:  Herren 40  –  TC Heisingen 2.   6:3

Montag, 31.08.2020:  1. Junioren U15  –  TC Helene Essen   1:5

Dienstag, 01.09.2020, 16:00 Uhr:  Juniorinnen U15  –  TV Blau-Weiss Bottrop   6:0

Mit folgenden Spielen geht es nun ab heute weiter:

Freitag, 04.09.2020, 16:00 Uhr:  2. Junioren U15  –  TV Burgaltendorf (daheim),

Samstag, 05.09.2020, 10:00 Uhr:  gemischte U10  –  TC VfB Kirchhellen (auswärts: Utschlagstr. 6, 46244 Bottrop-Kirchhellen, Nachholspiel vom 29.08.2020),

Sonntag, 06.09.2020, 11:00 Uhr:  Herren 40  –  TC am Volkswald (daheim, vorverlegt vom 12.09.2020),

Sonntag, 06.09.2020, 13:30 Uhr:  offene Herren  –  TC Überruhr 1973 Essen 3. (auswärts: Mönkhoffstr. 7, 45277 Essen),

Dienstag, 08.09.2020, 16:00 Uhr:  gemischte U10  –  TC Blau-Gelb Eigen (daheim),

Donnerstag, 10.09.2020, 16:00 Uhr:  1. Junioren U15  –  TC Blau-Gelb Eigen (auswärts: Am Schlangenholt 58, 46240 Bottrop).

Leider gibt es auch wieder Spielausfälle, da die jeweiligen Gegner zurückgezogen haben: betroffen sind die 1. gemischte U12 (gegen GW Stadtwald) und die offenen Damen (gegen BW Bottrop 3.). Besonders arg gebeutelt sind unsere Juniorinnen U18: nach dem frühen Rückzug der Mannschaften des TC Bredeney und des TV Blau-Weiss Bottrop hat nun auch der TC Schellenberg abgesagt. Hoffentlich findet das letzte Spiel gegen die Kettwiger TG am 20.09.2020 wenigstens noch statt. Auch das für morgen angesetzte Spiel unserer 1. Damen 40 gegen den TC Moers 08 fällt aus, da unsere Damen leider keine Mannschaft stellen können und auch ein Ausweichtermin nicht in Frage kommt.

Wie immer der Hinweis: bei Heimspielen unserer Jugendmannschaften sind die Plätze 1 bis 4 für die Einzel reserviert. Nach den 4 Einzeln werden dann noch die Plätze 3 und 4 für die anschließenden Doppel benötigt. Vielen Dank für Euer Verständnis.

Ich wünsche allen unseren Mannschaften viel Erfolg.

Mit sportlichen Grüßen

Volker Schmidt – Sportwart –